Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Neuigkeiten aus dem grünen Herz Deutschlands

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 5. Nov 2016 08:32

Björn Höcke: Ahmadiyya, das ist ein klares Führerprinzip

Rede von Björn Höcke während der Eröffnung der Aufklärungsaustellung über die Ahmadiyya-Gemeinde im Fraktionssaal der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag am 02.11.2016


http://www.youtube.com/watch?v=80cDurTRATQ
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 6. Dez 2016 21:12

Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Donald D. » 8. Dez 2016 15:24

Dann gehts jetzt los. Immerhin sind ja ca. 85% der Flüchtlinge gekommen um zu bleiben.
Und dann richtet man sich so ein, wie zu Hause:
- Teppichwohnung
- Verschleierungs-/Kopftuchpflicht der Frauen
- Brikett-Frisur
- Halal-Food
- Damaskus-Läden
und eine Kirche. Dann ist es so schon wie daheim; wenn nicht sogar besser. Denn in Arabien wird kein Hartz gezahlt.

Fehlt nur noch eins? Ein Damskus-Frisör. Denn immer noch weiß keiner, wo die Flüchtigen sich die Haare schneiden lassen.
Donald D.
Fettgusche
Fettgusche
 
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: 7. Nov 2016 14:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Sticky » 16. Dez 2016 19:02

Wurden hier die Erfurter Bürger gezielt getäuscht, hintergangen und betrogen?
https://einprozent.de/moschee-in-erfurt ... t-buerger/
Wenn diese Ahmadyyia Sekte so hinterhältig agieren sollte, muss man ihr ganz brutal die Grenzen aufzeigen.
Mein Tipp: Schickt die Schweinegülle Laster!
Benutzeravatar
Sticky
Mudschekiebchen
Mudschekiebchen
 
Beiträge: 104
Registriert: 3. Dez 2016 16:37
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 5. Mär 2017 09:28

Bild
https://twitter.com/ein_prozent/status/ ... 863609345/

Erfurt: Holzkreuz vor Ahmadiyya-Gelände aufgestellt

Die engagierte Protestgruppe „Bürger für Erfurt“ errichtete in den frühen Morgenstunden ein 10 Meter hohes Holzkreuz neben einem Grundstück im Erfurter Ortsteil Marbach, das zukünftig für den Bau einer Moschee der umstrittenen Ahmadiyya-Gemeinde genutzt werden soll.

Wer sich an der Finanzierung des massiven, 10 Meter hohen Holzkreuzes beteiligen möchte, kann das hier tun:

Ein Prozent
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL

https://einprozent.de/erfurt-holzkreuz- ... fgestellt/

Protest gegen Moschee: Meterhohes Kreuz in Marbach errichtet

http://www.thueringen24.de/erfurt/artic ... chtet.html
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 5. Mär 2017 17:29

Sensationell! Nachdem Unbekannte das Holzkreuz in der letzten Nacht umwarfen, versammelten sich vor wenigen Minuten spontan zahlreiche Erfurter, um es wieder aufzurichten. Doch damit nicht genug! Ein zweites Kreuz wurde ergänzt und unterstreicht den Protest der Erfurter vehement. Wir sagen danke!

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... &_tn_=%2As
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 6. Mär 2017 19:31

Protest-Kreuze in Erfurt: Stadt schreitet nicht ein

Die Stadt Erfurt sieht keinen Grund, gegen das riesige Holzkreuz als Protest gegen die Moscheebaupläne im Ortsteil Marbach vorzugehen. Baurechtlich sei das Aufstellen eines solchen Kreuzes nach derzeitigem Prüfstand baurechtlich nicht genehmigungspflichtig, erklärte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage. So etwas sei privatrechtlich möglich. Nach ihren Angaben gehört das Grundstück, auf dem es steht, weder der Stadt noch der Landesentwicklungsgesellschaft LEG. Solange von dem Kreuz keine Gefahr ausgehe, müsse es auch nicht beseitigt werden. Allein der Eigentümer des Grundstücks müsste einen solchen Schritt veranlassen.

http://www.thueringen24.de/erfurt/artic ... t-ein.html
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Donald D. » 6. Mär 2017 19:49

Die Stadt wird vom roten Bausewein regiert, einem SPD-Mann. Der will vor der Bundestagswahl den Ball flach halten.

Wenn das in Marbach so weiter geht, werden dort auf dem Kreuzfeld bald Männder auf Pferden reiten, eingehüllt in weiße Laken mit Zipfelmützen und einer Fackel in der Hand.
Donald D.
Fettgusche
Fettgusche
 
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: 7. Nov 2016 14:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Silli » 12. Mär 2017 20:03

In unmittelbarer Nähe des geplanten Moschee-Neubaus im Erfurter Ortsteil Marbach haben Gegner des Projekts fünf weitere Holzkreuze aufgestellt. Damit erhöht sich die Zahl auf sieben. Ortsteilbürgermeisterin Katrin Böhlke, die am Sonntagnachmittag von den neuen Kreuzen erfuhr, sagte MDR THÜRINGEN, sie hoffe, dass die Situation nicht eskaliert. Sie habe vor Ort zwei Männer angetroffen, die nach eigener Aussage eine Mahnwache hielten, "für Erfurt und für Deutschland".

http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west ... h-100.html
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12518
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Dipozard » 15. Mär 2017 12:38

Grundstückseigentümer wehrt sich gegen Holzkreuze in Erfurt-Marbach

http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west ... e-100.html


Kirchen kritisieren Protest mit Kreuzen

http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west ... n-100.html
Benutzeravatar
Dipozard
Urvieh
Urvieh
 
Beiträge: 1885
Registriert: 7. Jul 2012 20:46
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Donald D. » 15. Mär 2017 17:18

Die Kirchen protestieren also, dass ihr Kreuz als Kampfeszeichen verwendet wird.
Das Kreuz als Symbol des Christentums sei ein Zeichen der Gewaltlosigkeit, heißt es bei denen.

Aha. Wie war das nochmal mit den Kreuzzügen im Namen des Sohnes, des Vaters und des heiligen Geistes?
Ein Kreuz, welches auf dem Schild getragen wurde, als Überhang der Kampfausrüstung und auf einer Fahne, die auf dem Schlachtfeld getragen wurde!
Donald D.
Fettgusche
Fettgusche
 
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: 7. Nov 2016 14:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Donald D. » 15. Mär 2017 17:21

Und der Grundstückseigentümer wehrt sich gegen Holzkreuze in Erfurt-Marbach.
Na sowas, das ist ja die Mainzer Aufbaugesellschaft, einer Tochterfirma der Stadt Mainz. Na welch herzlichen Partnerstadtgruß die Mainzer da den Erfurtern entsenden.
Donald D.
Fettgusche
Fettgusche
 
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: 7. Nov 2016 14:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon opa max » 17. Mär 2017 12:44

Und so wird unser Land scheibchenweise, Stück für Stück, den Säuen zum Fraß vorgeworfen. Während andere Länder klare Kante zeigen, Niederlande, Dänemark, USA usw. werden alle unsere Werte und Grundlagen in den Dreck getreten und Deutschland an den Islam und den Irren vom Bosporus verramscht.
opa max
Grußvoder
Grußvoder
 
Beiträge: 770
Registriert: 23. Jan 2015 14:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Donald D. » 19. Mär 2017 12:07

Ermittlungen gegen die verantwortliche Kreuz-Aufsteller!
http://www.thueringen24.de/erfurt/artic ... liche.html

Nicht die Absichten der Moschee-Bauer werden ermittelt, sondern gegen Kreuze des Abendlandes. Soweit ist es gekommen in Deutschland. Nicht nur Deutschland lässtsich die Traditionen austreiben, auch die christliche Kirche demontiert sich selbst.
Und hierzu wird auch gleich eine Kanzlei beauftragt. Nicht irgendeine, nein, das überlassen die Mainzer (Grundstückseigentümer) nicht irgend wem.
https://www.bwb-law.de/anwalt/birgit-anuschek/

Diese Mainzer-Großkanzlei mit einem Sitz auch in Erfurt, ist gerade dabei, sich in Thüringen einen Namen zu machen. Na dann.
Zuletzt geändert von Donald D. am 19. Mär 2017 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Donald D.
Fettgusche
Fettgusche
 
Beiträge: 479
Bilder: 0
Registriert: 7. Nov 2016 14:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bauantrag für Moschee bei Erfurt gestellt

Beitragvon Sticky » 19. Mär 2017 12:38

Bis vor kurzem wußte man noch nicht, wer der Grundstückseigentümer des brachliegenden Areals war. Niemanden hatte es interessiert.
Auf einmal wurde durch die Stadt Erfurt der Besitzer ermittelt, wobei es sich um die Mainzer Aufbaugesellschaft, einer Tochterfirma der Stadt Mainz handelt, die auch gleich gegen die christlichen Symbole mit Anwaltsermittlungen zu Felde zieht.
Man würde sich ja wünschen, die wären bei den vielen Windrädern, die die Umwelt verschandeln genau so energisch. Stellen die doch eine weitaus größere Gefahr für die Flora und Fauna dar als ein paar harmlose Holzkreuze.

Es ist Offensichtlich, dass hier die Antidemokraten der Stadt Erfurt und die muslimischen Kirchenvertreter dahinter stecken.
Sie wollen dieses Moscheeprojekt auf Teufel komm raus durchboxen und jeglichen Widerstand ersticken.
Benutzeravatar
Sticky
Mudschekiebchen
Mudschekiebchen
 
Beiträge: 104
Registriert: 3. Dez 2016 16:37
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

VorherigeNächste


Ähnliche Themen


Zurück zu Neues aus Thüringen

Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast