Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Nachrichten und neueste Informationen von überall

Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Silli » 27. Aug 2016 12:11

Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Sichere Grenzen - Sichere Zukunft


Bild

https://twitter.com/IBDeutschland/statu ... 3979131904
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12561
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Gast » 27. Aug 2016 12:59

:ja:
Das wird's wohl mal in die Schulbücher schaffen!
-----
Zuletzt geändert von Gast am 30. Aug 2016 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Gast » 27. Aug 2016 16:22

Wurzeln sind in Frankreich.

Identitäre Generation - Die Kriegserklärung

http://www.youtube.com/watch?v=dkV7ZzaKM80
Gast
 
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Silli » 30. Aug 2016 19:02

Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12561
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon GustaveLeBon » 30. Aug 2016 19:12

Silli hat geschrieben:JF-Interview
„Viele Passanten haben uns applaudiert“

https://jungefreiheit.de/debatte/interv ... plaudiert/


http://www.youtube.com/watch?v=smRj9Erq8Y4



Komisch, in der Mainstreampresse laß ich von einer spontanen Gegendemonstration, von der aber kein Bild ist der Videomaterial gezeigt wurde. Auf diesem Video sind im Gegensatz dazu sogar applaudierende Menschen zu sehen. Da frag ich mich doch...
Benutzeravatar
GustaveLeBon
Grußvoder
Grußvoder
 
Beiträge: 784
Bilder: 4
Registriert: 15. Mai 2016 23:01
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon GustaveLeBon » 2. Sep 2016 11:24

Offiziell und politisch korrekt wird bei der Identitären Bewegung von Nazis gesprochen. Ich persönlich kann bisher nichts dergleichen feststellen. Patriotisch? Ja. Nationalsozialistisch? Ganz klar nein. Während nach dem Hochwasser im bayerischen Simbach viele Heuchler ihre Anteilnahme und Hilfe zugesichert haben, sind lediglich die Identitären vor Ort gewesen und haben geholfen. Keine Gutmenschen, keine Jusos, keine Grünen, keine Linken, Niemand! Zur gleichen Zeit explodieren die Kosten für Unterbringung und ,,Integrationsmaßnahmen,, unserer Neubürger und die Kriminalitätsrate steigt. Einbrüche haben massiv zugenommen, tagtäglich kommt es zu sexuellen Übergriffen auf Frauen.


http://www.youtube.com/watch?v=aZZYDXgNMWE

Bis dato, hat Simbach keinerlei Hilfe erhalten, lediglich viele Versprechungen!

http://www.merkur.de/bayern/simbach-wartet-noch-immer-hilfe-6712243.html

Das ist Deutschland 2016!
Benutzeravatar
GustaveLeBon
Grußvoder
Grußvoder
 
Beiträge: 784
Bilder: 4
Registriert: 15. Mai 2016 23:01
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Dipozard » 2. Sep 2016 12:22

GustaveLeBon hat geschrieben:Offiziell und politisch korrekt wird bei der Identitären Bewegung von Nazis gesprochen.


Quelle?
Benutzeravatar
Dipozard
Urvieh
Urvieh
 
Beiträge: 1949
Registriert: 7. Jul 2012 20:46
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0


Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Dipozard » 2. Sep 2016 13:48

Ok danke, die sind schon ganz schön krass drauf aber den Nazijargon kann ich nicht finden :hmmm: . Außer im zweiten Link, aber das sind auch konkrete Namen genannt. So ein Nazi ist halt auch ein Mensch und das er ein guter sein kann beweisen dann die "tollen Taten", wie die Sache mit der Spende im Kinderhospiz...

Stimmt schon, das machen doch viele: ziemlich rechts außen bzw. sehr konservativ patriotisch sein und das noch abstreiten wollen, das ist hier doch nichts neues. Schönes Wochenende! :wink:
Benutzeravatar
Dipozard
Urvieh
Urvieh
 
Beiträge: 1949
Registriert: 7. Jul 2012 20:46
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon GustaveLeBon » 2. Sep 2016 21:23

Dipozard hat geschrieben:Ok danke, die sind schon ganz schön krass drauf aber den Nazijargon kann ich nicht finden :hmmm: . Außer im zweiten Link, aber das sind auch konkrete Namen genannt. So ein Nazi ist halt auch ein Mensch und das er ein guter sein kann beweisen dann die "tollen Taten", wie die Sache mit der Spende im Kinderhospiz...

Stimmt schon, das machen doch viele: ziemlich rechts außen bzw. sehr konservativ patriotisch sein und das noch abstreiten wollen, das ist hier doch nichts neues. Schönes Wochenende! :wink:


Wir wollen doch mal jetzt nicht spitzfindig werden. Rechtspopulismus, Rechtsextremismus, Rechter Rand usw. usw. sind doch nichts als anderes als Synonyme für Nazis, zumindest im Kontext derer die sie verwenden.
Benutzeravatar
GustaveLeBon
Grußvoder
Grußvoder
 
Beiträge: 784
Bilder: 4
Registriert: 15. Mai 2016 23:01
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Silli » 29. Nov 2016 18:57

Identitäre verhüllen Maria-Theresen-Denkmal mit Burka

Uns erreichte heute früh Bilder und eine Stellungnahme zu einer Aktion identitäten Aktivisten in Wien.
In der Nacht vom 28. auf den 29. November verhüllten Aktivisten der Identitären Bewegung das mehr als 20 Meter hohe Maria-Theresien-Denkmal mit einer gigantischen Burka.

Nach dem Vorbild des Verhüllungskünstlers Christo hingen sie der österreichischen Herrscherin den Schleier um. Zu ihren Füßen wurde ein Schild mit dem Schriftzug „Islamisierung – nein Danke!“ angebracht.

Bild

https://iboesterreich.at/2016/11/29/ide ... mit-burka/
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12561
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Silli » 22. Dez 2016 21:27

"Identitäre besetzen CDU-Parteizentrale - Trailer 21.12.2016" - https://youtu.be/Ahtx0fTmEOQ
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12561
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Sticky » 23. Dez 2016 00:33

Ich finde es sehr mutig was die Identitären da machen. Anders als bei der AntiFa alles ohne Gewalt.
Da gehen keine Scheiben kaputt, da wird nichts zerstört und niemand verletzt.
Warum die ID vom Verfassungsschutz beobachtet wird, ist mir ein Rätsel.
Hätten wir einen Rechtsstaat, würde die AntiFa unter Beobachtung stehen.


Gesendet mit einem iPad mini über Tapatalk
Benutzeravatar
Sticky
Mudschekiebchen
Mudschekiebchen
 
Beiträge: 121
Registriert: 3. Dez 2016 16:37
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon GustaveLeBon » 23. Dez 2016 10:15

Gute Truppe, werde denen mal wieder Geld spenden, dass die weitermachen können. Plakate usw. müssen schließlich allea bezahlt werden können.
Benutzeravatar
GustaveLeBon
Grußvoder
Grußvoder
 
Beiträge: 784
Bilder: 4
Registriert: 15. Mai 2016 23:01
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Identitäre Bewegung hat Brandenburger Tor besetzt

Beitragvon Silli » 23. Dez 2016 14:33

Götz Kubitschek zur Mahnwache vorm Kanzleramt

[…] Vor dem Kanzleramt: 400 bis 500 Leute, mit Kerzen, Fahnen, Transparenten, von der AfD Björn Höcke und Alexander Gauland, Andreas Kalbitz, Hans-Thomas Tillschneider und weitere Landtagsabgeordnete, Jürgen Elsässer von Compact, Philip Stein von EinProzent, Siggi Däbritz von Pegida und viele Vertreter regionaler Gruppen, die – oft im Windschatten der prominenteren Akteure – ihre wichtige Arbeit machen.

Es gab nur eine einzige Rede, Pfarrer Thomas Wawerka sprach von der Notwendigkeit, dem Lauf der Dinge „in die Speichen zu greifen“, es gab getragene Musik (Bach, Barber, Haydn), das wars, und alles darüber hinaus wäre auch nicht richtig gewesen.

Was will man gegen Heuchler machen? Es ist ja alles gesagt, und wir nehmen zur Kenntnis, daß es das Wichtigste zu sein scheint, dem uns unterstellten Haß keinen Raum zu geben, wenn es sein muß mit falschen Behauptungen und offener Lüge. […]

Den vollständigen Text von Götz Kubitschek zur Mahnwache am 21.12. in Berlin gibt es hier
http://sezession.de/56940/

http://www.pi-news.net/2016/12/kubitsch ... in-berlin/
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12561
Bilder: 2455
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Nächste


Ähnliche Themen


Zurück zu Neues aus aller Welt

Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast