K - wie Zusammengekehrtes

Gersch-Deutsch oder wie man Fettguschen versteht

K - wie Zusammengekehrtes

Beitragvon Silli » 8. Nov 2010 12:42

Gersches Sprachlexikon: K

    Kaddensache
      Motorsäge / Kettensäge
    Kanden
      äußeres Brotstück
    Karrete
      altes Auto
    Kasekuchn
      Käsekuchen
    Käsehitsche
      Schlitten mit Lehne
    katschen
      kauen, (geräuschvoll)
    keene Mauge
      keine Lust
    Kehrricht
      Zusammengekehrtes
    Kerbs
      siehe Berne und Däz
    Kermse
      Kirmes
    Kermskuchen
      Kirmeskuchen
    Kinnergordn
      Kindergarten
    Kinnerhemme
      Kinderhemd
    Kleed
      Kleid
    kleener Knerbs
      kleiner Junge
    Klusmahl
      Kloßmehl
    Knifte
      1. Scheibe Brot
      2. Moped
    knistorn
      rauchen
    Komma ausn Arsch
      beeil dich
    Koofhalle, Koofi
      Kaufhalle
    Korbsen
      Ortschaft im Geraer Landkreis (Korbusen)
    Kriemel
      Krümel
    Kriemelkacker
      pingeliger Mensch
    Kuhbläke
      abfällig Dorf
    Kuhbäckel
      Tannenzapfen
    kusen
      dauerreden
Bild Eine Axt kann nicht fällen was im Glauben lebt!
Benutzeravatar
Silli
Hausmeister
Hausmeister
 
Beiträge: 12383
Bilder: 2453
Registriert: 1. Dez 2003 17:10
Wohnort: Gera

Re: K - wie Zusammengekehrtes

Beitragvon Hexer1949 » 13. Jan 2016 15:27

Fehlt noch - korschteln - sinnloses umherfahren und - Korschtel - altes Auto ! :ja:
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang!
Hexer1949
Märsack
Märsack
 
Beiträge: 1
Registriert: 13. Jan 2016 12:53
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0


Zurück zu Gersches Sprachlexikon

Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast